Feste

Fasching

Am Aschermittwoch beginnt gemäß dem christlichen Kalender die Fastenzeit, u.z. genau 48 Tage vor Ostersonntag. In den Tagen davor wird in Deutschland ausgelassen gefeiert:

Fastnacht, Karneval oder Fasching, je nach Tradition und Region.

Am Rosenmontag und Faschingsdienstag verkleiden sich die Kinder der Vorschule und Grundschule und ziehen als lustige Gestalten durch die Schule, erfreuen oder erschrecken in ihren Clowns-, Soldaten-, Prinzessinnen-, Indianer- oder Hexenkostümen große Schüler, Lehrer und Mitarbeiter. Topfschlagen, Mumien- und andere lustige typische Karnevalsspiele gibt es den Tag über in den Klassen, die Küche beschenkt alle mit den berühmten Faschingskrapfen, die nicht immer mit Marmelade gefüllt sind, denn mindestens einer beißt in den „Senfkrapfen“.