Leitbild

Kompetenz und Toleranz
Die Deutsche Schule Sofia: Eine Begegnungsschule mit hoher Qualität und demokratischen Idealen

Die Deutsche Schule Sofia versteht sich als internationale und nach demokratischen Prinzipien organisierte Gemeinschaft von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften und Mitarbeitern.
Die Sprache und Kultur Deutschlands und Bulgariens werden intensiv im Dialog vermittelt. Die Unterschiedlichkeit der Kulturen und die Partnerschaften mit anderen Schulen und Institutionen erleben wir als Bereicherung.

An der Deutschen Schule Sofia

  • werden deutsche Schulabschlüsse vergeben und junge Menschen auf ein Hochschulstudium, die Berufswahl und ein selbst bestimmtes Leben vorbereitet;
  • werden Fach-, Sozial- und Selbstkompetenzen entwickelt und Talente unterstützt;
  • fördern und stärken wir unsere Schülerinnen und Schüler individuell durch vielfältige Unterrichtsmethoden. Dabei beziehen wir Kreativität und Innovation mit ein;
  • sind die Vermittlung demokratischer Werte, die Erziehung zu Teamfähigkeit, Toleranz, Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft wichtig;
  • sind gegenseitiger Respekt, Vertrauen und Zusammengehörigkeitsgefühl grundlegende Ziele;
  • wird durch Stärkung der Lern- und Leistungsbereitschaft und des „Lernen Lernens“ eine ganzheitliche Lernkultur erreicht. Wir legen Wert auf hohe Qualitätsstandards. Das Prinzip des lebenslangen Lernens gilt für alle.
  • streben alle eine positive Konfliktlösung an und akzeptieren vereinbarte Regeln.
  • werden Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern im schulischen Alltag unterstützt und beraten. Evaluation und Feedback werden kontinuierlich zur Verbesserung der Qualität eingesetzt. Die Schulleitung sorgt dabei für angemessene Informationen und transparente Kommunikationsstrukturen nach innen und außen